Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2019/2020. 

Wir freuen uns über jede Spende.

Nach einem spielfreien Wochenende geht es für den Hannoveraner Handballdrittligisten HSV Hannover am Samstag in der 3. Liga Nord weiter. Auf das Team der Trainer Stephan Lux und Alfred Thienel wartet um 19:30 Uhr in der Hinni-Schwenker-Halle der ATSV Habenhausen. Nicht nur die aktuelle Tabellensituation, sondern auch die Ansprüche des HSV Hannover fordern einen Auswärtssieg. Trainer Lux fordert: "Jetzt müssen unsere Jungs zeigen, dass sie das bessere Team sind, dann können wir die Punkte mitnehmen."

 

Nach drei Niederlagen in Folge ist die Anderter 1. Herren auf den neunten Tabellenplatz abgerutscht. Zudem lief es auswärts in diesem Jahr für die Hannoveraner bislang alles andere als gut. Ausschließlich Niederlagen, zum Teil deutliche, kassierte der HSV 2014 in fremder Halle. Diese Schreckensbilanz soll sich trotz der aktuellen Verletzungssorgen mit dem Auswärtsspiel in Habenhausen ändern. Die Gastgeber, aktuell Vorletzter in der 3. Liga Nord, konnten in der laufenden Saison insgesamt vier Siege und ein Unentschieden einfahren. Nicht unbedeutend: alle Siege gelangen den Bremern vor heimischer Kulisse. "Die Statistik sagt schon, dass Überheblichkeit trotz der Tabellensituation völlig fehl am Platz ist", mahnt Lux und betont: "Wenn Habenhausen im Abstiegskampf noch etwas reißen möchte, müssen sie gegen uns gewinnen. Das macht das Spiel für uns sicher nicht leichter."

 

Positiv verbuchen kann der HSV Hannover das Hinspielergebnis. Beim 37:26 Heimsieg zeigten sich unter anderem Sauß und Ossenkopp mit jeweils 9 Treffern in torhungriger Laune. Diese Torgefährlichkeit wäre umso wichtiger, da das Tabellenmittelfeld dicht gedrängt ist und nur Zählbares den Anschluss an die einstelligen Tabellenplätze halten kann. Das Trainerteam baut daher nicht ohne Grund auf "klare Torchancen" und "ein paar Überraschungen".

 

Das nächste Heimspiel erwartet die heimischen Fans am 15. März. Dann ist um 19:30 Uhr das Top-Team Henstedt-Ulzburg in der Ludwig-Jahn-Straße zu Gast.

 

Live-Ticker zum Spiel

 

Foto: Rückraumspieler David Sauß war im Hinspiel mit 9 Treffern richtig gut aufgelegt

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

DIE DAUERKARTE!

ticketshsv

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen