Hauptsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61 Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2017/2018. 

Wir freuen uns über jede Spende.

SX7A0653Am Sonnabend (19.30 Uhr) ist für den HSV Hannover wieder Derbyzeit in der dritten Liga Nord. Die Anderter fiebern dem Duell gegen die TSV Burgdorf II entgegen. Für Trainer Stephan Lux das „richtige Derby.“

 

Die Rivalität beider Clubs ist von jeher groß. „Das wird sehr emotional“, erwartet Lux, der von seiner Mannschaft allerdings eine bessere Leistung als vor 14 Tagen gegen Burgwedel einfordert. In der vergangenen Saison konnte der HSV beide Duelle für sich entscheiden. Das soll auch diesmal so sein. "Wir wollen unbedingt gewinnen", unterstreicht Lux.

 

Gut, dass sich die Personallage der Anderter entspannt. Weil sich der Verdacht auf Syndesmosebandriss bei Jannis Frädermann (Foto) glücklicherweise nicht bestätigte, steht wieder ein Linkshänder auf der rechten Außenbahn zur Verfügung. Zuletzt gegen Burgwedel konnte man das Problem mit dem siebten Feldspieler lösen, „aber das ist kein Allheilmittel", räumt Lux ein. Die Rückkehr von Frädermann ist wichtig für die taktische Ausrichtung im Angriff, denn „Burgdorf ist eine gute junge Mannschaft. Die schlägt man nicht im Vorbeigehen“, weiß Lux.

 

Der Druck liegt allerdings bei den Jung-Recken. Da die Kellerkinder Potsdam und Fredenbeck zuletzt fleißig punkteten, haben die Gäste nach einer Serie von 1:9 Punkten nur noch einen Zähler Vorsprung auf die Abstiegsplätze. „Die Liga ist halt eng“, sagt Trainer Heidmar Felixson, der nach eigener Aussage seinen kompletten Kader aufbieten kann.

Topsponsoren

EVS Logo Export-Logo web 168x61Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen