Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2020/2021. 

Wir freuen uns über jede Spende.

L I V E S T R E A M!

 

Die Gebühren von 4,50 EUR für den Livestream werden dem ausgewählten Verein am Ende der Saison anteilig gutgeschrieben.

ticketinfo
Alle Informationen zu den TICKETS und dem VERKAUFSSTART für unsere Heimspiele gibt es hier!

 

 

Hier geht es zu den Ticketpreisen und dem

Heimspielplan der neuen Saison (mit Anwurfzeiten)! 

coronavirus 5058258 340
Bitte beachten Sie die HYGIENEREGELN bei Heimspielen des HSV Hannover

SX7A8875

Nach fast sieben Monaten Pause geht es für den HSV Hannover wieder los. Am Samstag (19.30 Uhr) beginnt bei GWD Minden II die neue Drittligasaison. Es wird eine Saison der unbekannten, denn zum ersten Mal sind die Anderter in den Westen gerutscht, wo viele neue Gegner warten.


Die wichtigste Neuerung im Verein gab es jedoch auf der Trainerbank: Robin John übernahm am 1. Juli den Job von Stephan Lux, der in den vergangenen elf Jahren eine Ära in Anderten prägte. John kennt den Verein ebenfalls sehr gut. Der 29-Jährige spielte von 2009 bis 2012 er unter seinem Vorgänger am Eisteichweg und es fühlt sich für ihn deshalb wie eine Rückkehr nach Hause an: „Ich bin super aufgenommen worden und viele Leute von früher sind ja noch da." Auch einen neuen Co-Trainer gibt es. Wobei Co-Trainer für Till Dreißigacker eigentlich das falsche Wort ist: „Till ist für mich ein super Partner“, sagt John.


Seit 4. Juli läuft die Vorbereitung. Es gab viel zu tun, da der neue Trainer ein völlig neues Angriffssystem spielen lassen möchte. „Es ist gut, dass die Saison in diesem Jahr später beginnt“, sagt John. Nach einem holprigen Beginn hat die Mannschaft das neue System mittlerweile ordentlich verinnerlicht. Allein – es gibt noch zu viele Schwankungen. „Wir müssen fokussierter sein”, richtet der Coach klare Worte an die Spieler. Weil er mit Torhüter Götz Heuer, Kapitän Hendrik Benckendorf, Sebastian Czok und Kevin Klages noch gemeinsam spielte, ist die Hierarchie flacher, es gibt aber keinen Zweifel, wer den Ton angibt. Dennoch habe in den ersten Wochen der ein oder andere Spieler angesichts des hohen Pensums gemurrt. Die Fitnesstests zeigten dann: der Trainer ist auf dem richtigen Weg. „Ich lege einen hohen Wert auf Fitness“, verrät John. Bewusst plante er ein umfangreiches Testspielprogramm, um schon die zu erwartenden Belastungen der Saison zu simulieren. 34 Spiele bis zum 5. Juni werden knallhart.


Ein Trumpf könnte der breite Kader sein. Drauf und dran, sich zum Start ihren Platz zu erkämpfen sind die A-Jugendlichen Jesper Langeheine und Flavio Picchiri. Viel Schwung brachten neben Rückkehrer David Sauß (TuS Vinnhorst) auch die beiden „echten“ Neuen Till Wippermann und Max Berthold (beide von Eintracht Hildesheim). „Max bildet mit Sebastian Czok ein starkes Duo auf der rechten Seite. Beide hatten in den Test die meisten Aktionen“, freut sich John.


Am besten auch in Minden, wo Joel Wolf (Fußverletzung) und Lukas Quedenbaum (Rückenprobleme) ausfallen. Dafür sind Maximilian Forst und der frischgebackene Ehemann Kevin Klages wieder fit.

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Podcast HSV - HAND.ball.TALK

Jetzt! Auf allen bekannten Podcast-Plattformen!

apple podcasts Spotify badge

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen