Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2019/2020. 

Wir freuen uns über jede Spende.

aurich_0809.jpgAm kommenden Samstag, den 04.04.2009, geht es für das Prokop-Team im Spiel gegen den OHV Aurich um den dritten Sieg in Folge. Die vergangenen zwei Partien konnten die HSV Hannnover Handballer gegen Hildesheim und Rostock für sich entscheiden. Nun brennen die Hannoveraner auf zwei weitere Punkte in der 2. Handball-Bundesliga. Und mit dem Tabellenfünfzehnten kommt um 19:30 Uhr eine durchaus lösbare Aufgabe auf die Prokop-Schützlinge im Lenny Soccio Ice & Event-Center zu.

Nach drei Niederlagen in Folge sind die Auricher auf Wiedergutmachung aus. Gegen Bremervörde und Bernburg reichte es für den OHV nur zu zwei knappen Niederlagen. Besonders unglücklich: Bremervörde und Bernburg stehen beide auf den letzten zwei Tabellenplätzen.

Gestartet war das Team des OHV Aurich in die Saison mit 5 Niederlagen am Stück, ehe es gegen den direkten Konkurrenten vom TSV Bremervörde zum knappen 31:30 reichte und damit die ersten zwei Punkte der Saison eingefahren werden konnten. Anschließend folgten zwei weitere Siege und zahlreiche Niederlagen. Eine dieser Niederlagen fügten die Hannoveraner dem OHV zu. Im Auswärtsspiel gewann das Team des HSV Hannover mit 27:23, obwohl zur Halbzeit noch ein 12:13 Rückstand für den HSV zu verzeichnen war. Maciek Tluczynski und Claus Karpstein zeigten sich im Hinspiel mit je 6 Treffern als torgefährlichste Spieler des HSV. Mit dabei war auch der vierfache Torschütze Niklas Kupfer, auf den der HSV weiterhin verletzungsbedingt verzichten muss. Verzichten mussten die Auricher in naher Vergangenheit auf wichtige Siege im Rennen gegen den Abstieg aus der 2. Handball-Bundesliga. Mit einem 20:22 gegen Bremervörde und einem 29:31 gegen den SV Anhalt Bernburg gingen zwei wichtige Partien verloren. Kürzlich verloren die Spieler um Trainer Eric Hettmann auch gegen den Tabellenführer aus Nettelstedt-Lübbecke deutlich mit 10 Toren Differenz. Wir wollten uns nicht verstecken, resümierte Hettman. So groß werden lassen möchten die Ostfriesen die Differenz am kommenden Samstag gegen den HSV Hannover nicht. Mit dabei sein wird dann auch der erfolgreichste Torschütze des OHV Ivo Warnecke, der mit 127 Treffern die meisten Bälle hinter die Torlinie der OHV-Gegner befördern konnte. Nach Hause befördern möchte der HSV Hannover die Gäste vom OHV Aurich am kommenden Samstag und zwar ohne zwei Punkte im Gepäck.

Mit einer erneut geschlossenen, kämpferischen Mannschaftsleistung werden die HSV Hannover Handballer dieses Ziel verfolgen und motiviert in die Partie um den dritten Sieg in Folge gehen.

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Podcast HSV - HAND.ball.TALK

Jetzt! Auf allen bekannten Podcast-Plattformen!

apple podcasts Spotify badge

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen