Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2019/2020. 

Wir freuen uns über jede Spende.

bernburg333.jpgAm kommenden Samstag, 18.04., geht es für die Bundesliga-Handballer des HSV Hannover um 19:30 Uhr gegen den momentan Tabellenletzten der 2. Handball-Bundesliga. Mit dem SV Anhalt Bernburg kommt ein Team in das Lenny Soccio Ice & Event Center, das vor kurzem zwei Niederlagen hinnehmen musste und trotzdem beinahe für eine Überraschung gesorgt hätte. Beim 33:34 in eigener Halle wäre es den Bernburgern beinahe gelungen, den Tabellenführer vom TuS Nettelstedt Lübbecke zu schlagen, der unangefochten an der Tabellenspitze steht. Besonders erfolgreich im Spiel gegen den Beinahe-Aufsteiger war Nick Heinemann, der sich insgesamt 13 mal in die Torschützenliste eintragen lassen konnte. Der ehemalige Jugendnationalspieler soll von der Rechtsaußen-Position auch gegen Hannover für Gefahr sorgen. Für Gefahr sorgte das Team von Helmut Röder in der laufenden Spielzeit eher seltener. Erst im zehnten Spiel der Saison 2008/2009 gelang es den Bernburgern einen ersten Punktgewinn zu verzeichnen. Damals war man in eigener Halle zum 35:35 gegen den TSV Altenholz gekommen, der sich jetzt als Konkurrent im Abstiegskampf zeigt. Etwas knapper gestaltete der SV auch das Hinspiel gegen den HSV Hannover. Im November unterlag das Bernburger Team dem HSV knapp mit 22:25 und musste die Punkte nach Hannover reisen lassen. Nach einem weiteren Unentschieden gegen den SV Post Schwerin (25:25) gewann der SV Anhalt Bernburg sein erstes Spiel im März gegen den HC Empor Rostock mit 28:24. Zur Halbzeit lagen die Gastgeber noch mit 12:15 hinten und kämpften sich im Anschluss zum 28:24 Endstand heran. Durch weitere Siege gegen Aurich und den Dessau-Roßlauer HV 06 sowie einem Unentschieden gegen den TSV Bremervörde zeigen die Bernburger eine aufsteigende Tendenz. Die knappe Spielgestaltung gegen den Tabellenführer unterstreicht die Kampfbereitschaft des heutigen Gastes ein mal mehr. Die knappe 33:34 Niederlage wird auch Stärken aufgezeigt haben. Stärke zeigen müssen die Bernburger auch in den letzten Partien der Saison. Die knappe Tabellensituation verspricht Spannung zum Ende der Saison und setzt die im Keller stehenden Teams unter Druck. Nach der Partie gegen den HSV Hannover geht es für den kommenden Gast zu Hause gegen den ASV Hamm. Spannend wird nicht nur, ob Nick Heinemann erneut mit 13 Treffern einschlagen wird, sondern auch in wie weit sich der Gast als Team präsentiert. Als Team für den Sieg gegen Bernburg arbeiten wird am kommenden Samsta der HSV.

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Podcast HSV - HAND.ball.TALK

Jetzt! Auf allen bekannten Podcast-Plattformen!

apple podcasts Spotify badge

Co-Sponsoren

duve_167x61

Logo Cammann CD

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen