Hauptsponsor

Benckendorf Logo Web 167x61

Topsponsoren

Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoGosch Hannover 167x61pxMundt GmbH

Spende

Unterstütze den HSV Hannover für die Saison 2020/2021. 

Wir freuen uns über jede Spende.

 IMG 8123 min

Bereits am Samstagmittag meldete der HSV Hannover ausverkauft! 108 Fans durften beim Heimspielauftakt in der dritten Liga Nord-West dabei sein und erlebten beim 34:31 (13:17)-Sieg gegen den ASV Hamm II einen Handballkrimi. Als sich die Anderter direkt nach Wiederanpfiff zwei Fehler leisteten und der Aufsteiger innerhalb von 21 Sekunden mit 19:13 in Führung ging, drohte die zweite Pleite. Im Gegensatz zum Spiel in Minden ging ein Ruck durch die Mannschaft, die sich in der Folge mit einer Energieleistung den ersten Sieg verdiente.


Wir haben die Ruhe behalten und waren wesentlich aggressiver“, lobte Trainer Robin John. Mit der lautstarken Unterstützung der Fans – „eine gute Heimspielatmosphäre“, freute sich John – spielte sich der HSV in einen Rausch und drehte innerhalb von sechs Minuten das Spiel. Philip Müller erzielte beim 20:19 (39.) die erste Führung. Die Körpersprache stimmte und mit einem starken Maximilian Forst auf der Mitte, der einen Hattrick zum 23:21 (42.) folgen ließ, wurde Hamms Abwehr durcheinander gewirbelt. „Der Angriff in der zweiten Hälfte war echt top“, schwärmte John. Dazu blieb Florian Schenker eiskalt vom Siebenmeterpunkt und verwandelte zum 29:27 (53.) und 30:28 (54.). Spätestens nach dem 32. Treffer von Philip Müller gut drei Minuten vor dem Abpfiff waren die Fans in Siegeslaune und feierten die Mannschaft wenig später für die ersten beiden Punkte.


Aufzuarbeiten bleibt die erste Spielhälfte. Als Hamms Fabio Runkel zum 3:10 (15.) traf, herrschte auf den Rängen Totenstille. Vieles erinnerte bis dahin an die 21:35-Klatsche in Minden. „Die Abwehr hat nicht funktioniert und die Jungs waren verunsichert“, bemühte sich John um eine Erklärung. Er nahm die Auszeit und brachte im Tor Jonas Lange. Seine Paraden gaben Sicherheit und beim 9:12 (23.) war der HSV wieder dran. „Irgendwann haben wir gemerkt, dass es geht. Die Mannschaft hat aus dem Spiel gegen Minden gelernt“, sagte John.

Topsponsoren


Foehr Logo InternetDr. Duve InkassoMundt GmbH

Podcast HSV - HAND.ball.TALK

Jetzt! Auf allen bekannten Podcast-Plattformen!

apple podcasts Spotify badge

Club200

club200_167x61_px

Folge uns

FBlogoINSTAlogo

TWITTERlogoYOUTUBElogo

Suchen